Sonntag, 27. Oktober 2013

(Näh-) Wochenende mit Nähtreff

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter mir. Viel geschafft und die Zeit genutzt. Neben Einkaufen und Hausarbeit, habe ich einige Weihnachts- und Geburtsgeschenk- Aufträge erledigt. Da ich abends nichts unternommen habe und die Zeitumstellung war, bin ich heute Morgen um kurz nach 5.00 Uhr wach geworden. Warum dann nicht auch aufstehen, wenn man schon wach ist??? Unchristliche Zeit, aber schlafen ging einfach nicht mehr. (Vor ein paar Jahren wäre ich um diese Zeit erst nach Hause gekommen...).
Die allerliebste (Näh-) Freundin wollte um 10.00 Uhr zum Nähtreff kommen (so war es geplant). Das haben wir dann spontan vorgezogen. Verena war auch so früh wach ;-)
Die Kürbis-Kartoffel-Karotte-Zucchini-Suppe fürs Mittagessen war schon um 07.30 Uhr fertig. So früh habe ich noch nie gekocht.
Um 08.15 Uhr kam Verena und nach einem Frühstück ging es los.
Verena hat einen großen Auftrag zu erledigen. Zum Glück hat sie noch ein bissi Zeit dafür und bei dem Zuschnitt habe ich ihr ein wenig unter die Arme gegriffen. Ansonsten hätte sie jetzt bestimmt einen "Zuschnitt"-Arm ;-) Das wäre sehr ungünstig. Die Täschchen müssen ja noch fertig werden.
Stoffberge über Stoffberge kann ich euch sagen... Und Mengen an Reißverschluss und Zackenlitze. Aber die Täschchen werden so toll. Das Ergebnis gibt es irgendwann bei ihr zu sehen.


Nachmittags kamen Kathrin und Manuel; im Gepäck hatten sie einen selbst gebackenen Apfelkuchen und wir haben eine Kaffeepause eingelegt. (Danke für den leckeren Kuchen, ihr Zwei).

Hier sind meine Werke. Nicht alles heute fertig geworden. Gestern war ja auch etwas Zeit. Und alles habe ich auch noch nicht geschafft. Noch ein Portemonnaie und 2 Kosmetiktaschen und der erste Auftrag für Weihnachten ist erledigt.




1 Kommentar:

allroundtalent hat gesagt…

Ich danke dir, meine Liebe! Ich hoffe dein Arm ist heute wieder ok!
:-*